Artist Project

The project shows 12 outstanding artists, portraied through their own art – by an A.I. [ENG/GER]

What happens if creative mastermind Jazzelle Zanaughtti (a.k.a. @uglyworldwide) and 12 Urban Artists collaborate with an Artificial Intelligence to create the Urban Art of the future?

To create <MEISTERSTÜCKE> (German for <Masterpieces>), an AI was given the visual data from the Instagram accounts of 12 famous contemporary artists (including street artist Cantwo,digital artist Antoni Tudisco and urban painter Julia Benz).

The machine, programmed by the Berlin based design studio Waltz Binaire, took the visual data and the portrait of each artist and put it into sequences of numbers, identifying shapes and context.

 <MEISTERSTÜCKE> was initiated and enabled by Jägermeister.

Directed by Jazznelle Zanaughtti a.k.a. @uglyworldwide, 12 <MEISTERSTÜCKE> were generated, giving us a glimpse into the Urban Art of the future.

<MEISTERSTÜCKE> will be brought back to the streets from 28.03.2020 to 04.04.2020 as the first AI generated Street Art exhibition. There will be a changing projection of all <MEISTERSTÜCKE> as murals at Cuvrystraße 9 in Berlin – Kreuzberg daily from ab 19:00 – 7:00 h.      

For more information, see jagermeister.com/de-DE/meisterstuecke.

Curious? Watch the project interview on YouTube https://youtu.be/NJYSFt6cLk0

A first impression:

Get your information in GERMAN/ Hier die deutsche Version:

Urban Art trifft auf Künstliche Intelligenz:

Das Projekt <MEISTERSTÜCKE> zeigt 12 Künstler, porträtiert mit Hilfe ihrer eigenen Kunst – durch eine Maschine.

Fantasieren, rumspinnen, ausrasten: eine Künstliche Intelligenz und 12 Künstler unterschiedlichster Genres –   darunter Digitalkünstler Antoni Tudisco, Graffiti-Artist Cantwo und Malerin Julia Benz – kreieren zusammen mit dem Medienkünstler Aaron Jablonski die Urban Art der Zukunft.

Für <MEISTERSTÜCKE> wurden erstmalig die visuellen Datensätze der Instagram-Accounts von zwölf Künstlern unterschiedlicher Genres (u.a. 3D-Art, Illustration, Fotografie, Graffiti) genutzt und damit eine KI gefüttert. Die Maschine, die vom Berliner Design-Studio Waltz Binaire programmiert wurde, konnte die visuellen Datensätze sowie das jeweilige Porträt der Künstler in Zahlenreihen übertragen, identifizierte darin Zusammenhänge und entdeckte darin Kontext und Formen. Unter der Leitung von Modeikone Jazzelle Zanaughtti a.k.a. @uglyworldwide entstanden so zwölf <MEISTERSTÜCKE>, die zeigen, wie die Urban Art der Zukunft aussehen kann. Ein interaktiver Facefilter entsteht ebenfalls im Rahmen des Projekts und macht die KI-Kunst für den Zuschauer erlebbar.

<MEISTERSTÜCKE> wird vom 28.03. bis 04.04.2020 als erste KI-generierte Street Art-Ausstellung wieder auf die Straße gebracht: mit wechselnden Projektionen der <MEISTERSTÜCKE> auf Murals an der Cuvrystraße 9 in Berlin/Kreuzberg immer täglich ab 19:00 – 7:00 Uhr.     

Präsentiert wird das Projekt <MEISTERSTÜCKE> von Jägermeister. Für die Idee und Umsetzung ist die Berliner Digitalagentur la red verantwortlich. Mehr über das Projekt auf jagermeister.com/de-DE/meisterstuecke

Neugierig geworden? Hier findest du den YouTube Interviewfilm: https://youtu.be/NJYSFt6cLk0

Erste Eindrücke der Kunstwerke:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.